Contact Sales

Thank You

The form was submitted successfully. We will be in touch with you soon.

Contact Sales

Die schockierenden Kosten der Komplexität bei der HPC-Speicherung

May 12, 2020

Hyperion Research führte für Panasas eine Umfrage mit dem Ziel durch, die Gesamt-Betriebskosten (TCO – Total Cost of Ownership) im Vergleich zu den Anschaffungskosten von HPC-Speichersystemen (HPC – High-Performance Computing) und die Vorteile einer einfacheren Struktur bei diesen Systemen besser zu verstehen. Die ermittelten Ergebnisse zeigten eine große Diskrepanz zwischen den von HPC-Organisationen verwendete Kriterien zum Speicherkauf und den später zu erwartenden betrieblichen Problemen. Der Hyperion-Bericht verdeutlichte zudem, wie verheerend sich diese betrieblichen Probleme auf Produktivität und Gesamt-Betriebskosten auswirken.

Die Umfrage führte jedoch nur jeden einzelnen Befund auf, ohne die gesamten Auswirkungen zu beschreiben. Ein Umfrageergebnis zeigte beispielsweise, dass HPC-Speichersysteme durchschnittlich fast einmal im Monat ausfallen, während ein anderes Ergebnis anführte, dass eine Wiederherstellung nach einem solchen Ausfall im Schnitt fast zwei Tage dauerte. Ein weiteres Ergebnis konstatierte, dass die durchschnittlichen Kosten eines Ausfalltags 127.000 US-Dollar betrugen.

Eine Verknüpfung dieser Ergebnisse zeigt, wie sich die Kosten zusammensetzen – insbesondere, wenn sie den erwarteten Lebenszyklus eines HPC -Speichersystems von fünf Jahren umfassen. Die Daten in der folgenden Tabelle sind höchst aufschlussreich.

Diese kumulative Berechnung wirft ein Licht auf die atemberaubenden Ausfallkosten, unter denen ein durchschnittliches HPC-Speichersystem leidet. Sie verdeutlicht auch die oft anfallenden geringeren, jedoch nicht unbedeutenden Personal- und Tuning-Kosten. Zugleich zeigt die Tabelle auch eine Abschätzung der erreichbaren Einsparungen in Millionenhöhe beim Einsatz einer Panasas-Lösung für die HPC-Speicherung im Vergleich zu den untersuchten Systemen. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass Panasas mehr als 35 Mal kostengünstiger ist als das durchschnittliche untersuchte HPC-Speichersystem.

Dringender Handlungsbedarf

Die Kosten für ständige Speicherausfälle sind enorm; sie reichen von verlorener Forschungszeit über verspätete Produkteinführungen bis hin zu versäumten Terminen. Neben allen Enttäuschungen und vergeblichen Anstrengungen laufen Organisationen auch Gefahr, begehrte und schwer zu findende GPFS- oder Lustre-Administratoren an Konkurrenzorganisationen zu verlieren. Fazit: Alle HPC-Organisationen müssen dringend ihren eigenen Betrieb analysieren, um die Auswirkungen der Komplexität und Unzuverlässigkeit der HPC-Speicherung auf ihren Betrieb zu verstehen. Gut zu wissen, dass es eine Alternative gibt.

Missionskritische HPC-Speicherung: Leistung ohne Risiko

HPC-Organisationen müssen ihre Mission nicht durch Abhängigkeit von unzuverlässiger HPC-Speicherung riskieren. Das neue parallele PanFS®-Dateisystem auf der schlüsselfertigen Panasas ActiveStor® Ultra-Appliance bietet höchste Leistung, Zuverlässigkeit und Verwaltbarkeit auf Unternehmensebene, wie sie für die Verarbeitung großer und komplexer HPC- Arbeitslasten und neuer Anwendungen wie KI, Präzisionsmedizin, autonomes Fahren sowie Augmented und Virtual Reality erforderlich sind. Die ActiveStor Ultra kann innerhalb eines Tages ab Kaltstart auf die Daten zugreifen und bietet eine einfach zu installierende, verwaltbare und erweiterbare Plug-and-Play-Lösung. Dank modularer Architektur und modularem Baustein-Design können Kunden bei ActiveStor Ultra klein anfangen und linear skalieren; dabei können sie Metadaten-Leistung, -Bandbreite und -Kapazität unabhängig und ohne Einschränkungen erweitern.

Mit dem überarbeiteten, parallelen PanFS-Dateisystem kehrt Panasas wieder in die Riege der leistungsfähigsten HPC-Datenspeichersysteme auf dem Markt zurück, und bewahrt zugleich das frustrationsfreie Speichererlebnis, das HPC-Unternehmen erwarten und schätzen dürfen. Mit PanFS auf ActiveStor Ultra können HPC-Organisationen die Vorteile des branchenweit besten Preis-Leistungs-Verhältnisses bei einer Speicher-Appliance nutzen, die ein Maximum an Einfachheit bietet, die Zuverlässigkeit erhöht und sich durch die niedrigsten Gesamt-Betriebskosten auszeichnet.